Privat Visitenkarten

Visitenkarten, jeder hat eine, jeder will eine noch interessantere. So hat sich fast so etwas wie eine Mode ergeben, dass man nicht nur einmalig eine Visitenkarte drucken lässt, sondern diese alle 2 Jahre oder noch öfter neu gestaltet und so auch kundtut, dass man mit der Zeit geht, im Trend liegt.

Visitenkarten>> Hier geht es zu den Visitenkarten

Visitenkarten zeigen Witz, Originalität, und auch oder gerade, wenn man sie gar nicht geschäftlich benötigt, stellen sie eine wichtige Art der Selbstdarstellung dar. Wer Privatvisitenkarten drucken lassen will, hat den Vorteil, dass er keiner “Corporate Identity” folgen muss, keine Farbvorgabe, kein Format einhalten muss, sondern aus der Fülle der Möglichkeiten schöpfen kann.
So kann man aus seinem Namen eine Spaßvisitenkarte herstellen lassen, die es so nur einmal gibt. Wenn jemand zum Beispiel Schneegans oder Igel heißt, kann er daraus entzückende Visitenkarten erstellen, die auch zeigen, dass er zu seinem Namen steht, auch wenn dies als Kind vielleicht nicht der Fall war.

Privatvisitenkarten folgen dem Prinzip, dass es nichts gibt, was es nicht gibt, und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen bzw. jemanden beauftragen, einfach etwas Besonderes zu entwerfen.

Bei geschäftlich genutzten Visitenkarten steckt man immer in einem gewissen Korsett, sollten diese möglichst seriös sein oder zumindest keine ausufernden Elemente enthalten, also sich auf die Kontaktdaten und die Branche beschränken. Bei den “Privaten” kann man sich ausleben, noch einmal Kind sein, bunt und grell und absolut nicht seriös auftreten.

Dieser Beitrag wurde unter Visitenkarten Arten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.