Farb Visitenkarten

Visitenkarten sind bekanntlich der Weg, mit dem man am besten Werbung für sich macht: Ihr Format ist groß genug, um alle wichtigen Informationen und Kontaktdaten über eine Person zu fassen und gleichzeitig sind sie handlich genug, dass man sie gut genug im Portemonnaie verstauen kann.

Farb Visitenkarten>> Hier geht es direkt zum online Shop

Visitenkarten sind jedoch Gang und Gäbe in der Geschäftswelt, und so bedarf es einen besonderen „Eycatchers“ wenn die eigene Visitenkarte unter allen anderen hervorstechen soll. Hier spielt sicherlich auch das Design der Visitenkarte eine Rolle, doch hier ist Vorsicht geboten: Ein zu auffälliges Design wirkt meist überladen und überfrachtet, es ist selten dezent und wirkt – von wenigen Ausnahmen abgesehen – nicht unbedingt professionell.

Die Aufmerksamkeit eines potentiellen Kunden muss sich also auf einem anderen Weg erwecken lassen: nämlich mit einer farbigen Visitenkarte. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, denn eine solche Karte sticht aus der Masse der ein- oder zweifarbigen Visitenkarten heraus, diese Art des „Eyecatchers“ ist dabei aber bei weitem nicht so aufdringlich.
Mittels Farbe lassen sich auf Visitenkarten Akzente dort setzen, wo sie hingehören: So lassen sich beispielsweise wichtige Telefonnummern oder andere Kontaktadressen farblich hervorheben und stechen dem Betrachter damit ins Auge. Wenn zur Hervorhebung dieser wichtigen Daten auch noch eine Signalfarbe verwendet wird, ist der erzielte Effekt perfekt.

Farbige Visitenkarten liefern völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten und heben sich eben dadurch von herkömmlichen Visitenkarten ab.

Dieser Beitrag wurde unter Visitenkarten Arten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.